FESTIVALZENTRALE

RASTER:BETON FESTIVAL

Umbau I Ausbau I Raumgestaltung

Lage: Leipzig Grünau

Auftraggeber: Kunstraum D21 e.V.

Team: Julia Köpper, Philip Stapel I Basis Leipzig

Status: realisiert, 2016

 

DAS FESTIVAL RASTER:BETON

findet anlässlich des 40. Jahrestages der Grundsteinlegung von Leipzig-Grünau, dem zweitgrößten Plattenbaugebiet der DDR, statt. Aus Perspektive der Kunst werden Architektur und Leben in Großwohnsiedlungen beleuchtet, Fragen zu Identität und Zukunft gestellt. Für das Festival haben wir gemeinsam mit Basis Leipzig die Zentrale ausgestaltet.

Dank tatkräftiger Mitarbeit zahlreicher Helfer verwandelte sich das 15 qm kleine Ladenlokal eines Punkthochauses in der Stuttgarter Allee 4 an einem Wochenende zur temporären Festivalzentrale mit Info-Point, Bücherwand und Kaffeebar. Der Raum ist mit Sitzwürfeln, einer langen Bank und einem mobilen Tresen ausgestattet, die aus einem bunten Mix aus Holzwerkstoffplatten zusammengesetzt sind. 

Das Motto des Festivals ist in der Wandgestaltung aufgegriffen; hier entsteht in einem Raster aus Bildern der letzten 40 Jahre Grünaus eine einzigartige Fototapete, die im Laufe des Festivals von den Besuchern mit eigenen Impressionen erweitert werden kann. Bis zum Festival-Ende am 30. Juli dient die Zentrale an drei Nachmittagen der Woche als Anlaufpunkt für die vor Ort arbeitenden Künstler und Festivalbesucher. Schaut vorbei!

Interdisziplinäre Planungsgruppe aus Leipzig   I   mail[at]octagon-architekturkollektiv.net   I   IMPRESSUM

Octagon Architekturkollektiv 2015-2020 ©